Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Grundlagen und by Silvia Schneider

By Silvia Schneider

Keine Angst mehr!

Viele Kinder und Jugendliche leiden unter einer Angststörung – und häufig hat sie eine Schrittmacherfunktion für weitere psychische Störungen (wie etwa melancholy, Alkohol- ujnd Substanzmissbrauch). In den letzten Jahren haben sich unsere Kenntnisse über "Kinderängste" erheblich erweitert; wir wissen immer mehr darüber, wie Angststörungen entstehen, wie guy sie erkennen und behandeln kann.

Dieses umfassende Handbuch liefert Ihnen erstmals das komplette Wissen zu diesem Thema:

Grundlagen, um Angststörungen besser zu verstehen

Spezielle Angststörungen, z.B. Trennungsangst, Generalisierte Angststörung, soziale Phobie and so on.

Diagnostik und Therapie, für jede Störung mit konkreten und detaillierten Hinweisen

Prävention

Die Kapitel überzeugen durch ihre klare didaktische Aufbereitung sowie ihre verständliche und praxisorientierte Sprache.

Angst lässt sich behandeln – mit diesem Buch wissen Sie wie

Show description

Read or Download Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Grundlagen und Behandlung PDF

Similar german_11 books

Präventive Frauenförderung bei technisch-organisatorischen Veränderungen: Weiterbildung · Personaleinsatz · Arbeitsgestaltung

Dr. Monika Goldmann ist stellvertretende Direktorin des Landesinstituts Sozialforschungsstelle Dortmund. Bärbel Meschkutat ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Landesinstitut Sozialforschungsstelle Dortmund. Dr. Bernd Tenbensel ist Mitarbeiter der ÖTV-Kreisverwaltung Dortmund.

Paradoxien des Journalismus: Theorie — Empirie — Praxis Festschrift für Siegfried Weischenberg

Journalismus soll mündige Bürger informieren und doch sein Publikum unterhalten, soll schonungslos recherchieren und gleichzeitig Profite erwirtschaften. Journalismus soll die Auflage und die Einschaltquote steigern – und trotz vielfältiger Abhängigkeiten und Zwänge stets unabhängig sein, den Idealen der Aufklärung und dem Ethos der Wahrheit verpflichtet.

Einführung in das Quartär: Das Zeitalter der Gletscher

Das Wissen über das Eiszeitalter verändert sich rasch. Neue Hinweise liefern u. a. Tiefseesedimente, die Isotopentechnik und die Erkundung heutiger kalter Gebiete der Erde, wobei Eiskernbohrungen in Grönland und der Antarktis für die jüngere Klimageschichte besonders wichtig sind. Eindrucksvoll sind die durch Tiefseebohrungen möglich gewordenen Übersichten, deren Auswertung erst am Anfang steht.

Additional resources for Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Grundlagen und Behandlung

Sample text

1. Von hier aus geh en Projektionen zu Bereichen, die verschied ene Komponenten zur Angstreaktion beisteuern. 2· Neurobiologie der Angst Erkennen des Reizes,auftreten konnen (Ohman & Soares, 1994). Auch die Potenzierung von Schreckreaktionen durch phobische Stimulation ist mit dem Modell konsistent, da die Schreckreakti on yom Nucleus centralis der Amygdala reguliert wird (Davis, 1992). , 1998). Bei Loschung der konditionierten Reaktion durch wiederholte Vorgabe des konditionierten Reizes allein ging die Durchblutung wieder zurtick, wie auch die phobische Reaktion bei langfristiger Exposition des phob ischen Reizes hab ituiert.

So gen. Es liegt nahe, dass dabei individuelle ist beim Auftreten einer Anqststorunq nicht und erblich bedingte Unterschiede der Neu- nur das Risiko der selben Anqststorunq unter rotransm itteraktivltat oder neuronaler Struk- Verwandten erhoht, sondern auch das, ir- turen eine Rolle spielen . So fanden Lesch et gendeine andere Anqststorunq zu entwi- al. (1996) eine genetische Basisvon Mecha- ckeln. Neueren Untersuchungen an einer nismen der Serotonlnaktivitat in Verbindung groBen Anzahl von Zwillingen zufolge gibt mit Neurotizismus.

Bei T,-gewichteten Bildern an. 4. fMRT (funktionelle Magnetresonanztomo- erscheint dagegen der Liquor am hellsten graphie) und die weiBe Substanz dunkel. Wahrend die MRTAufschluss Ober die 3. PET-Scan (Positronenemissionstomographie) Anatomie und die Histologie des Gehirns gibt, liefert die funktionale fMRT Daten Mit dieser Methode konnen Stoffwechsel- Ober Stoffwechselprozesse. Anders als prozesse im Gehirn sichtbar gemacht beim PET-Scan werden dabei keine radio- werden. Es wird eine niedrig dosierte und aktiven Substanzen eingesetzt, sondern nur kurzzeitig wirksame radioaktive Sub- die minimalen Durchblutungsveranderun- stanz inhaliert, eingenommen oder inji- gen, die Gehirnprozesse begleiten, regist- zlert, die in den Stoffwechsel von Nerven- riert.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 15 votes