Basiswissen Urologie by Thomas Gasser

By Thomas Gasser

Fit für die Prüfung

Keine Zeit zu lernen? Superkompakt und durchstrukturiert bekommen Sie hier einen schnellen Überblick für die Prüfung. Ein hilfreicher Begleiter für Ihr Studium oder die Praxis von Anomalien bis Zystitis. Ihr Lernprozess wird durch eine Extra-Sektion mit MC-Fragen und Fallquiz noch beschleunigt.

Übersichtlich und aktualisiert:

Markierungen aller Themen aus dem Examen – used to be wurde wann geprüft

Viele interdisziplinäre Fallbeispiele zur Veranschaulichung

Übungsfragen mit ausführlichen Antworten zu jedem Kapitel

Fragen und Antworten im Examens-Stil

So gewinnen Sie mit dem Basiswissen verständlich und praxisnah einen Einblick in die Urologie.

Profitieren Sie von dem bewährten Konzept!

Show description

Read or Download Basiswissen Urologie PDF

Similar german_11 books

Präventive Frauenförderung bei technisch-organisatorischen Veränderungen: Weiterbildung · Personaleinsatz · Arbeitsgestaltung

Dr. Monika Goldmann ist stellvertretende Direktorin des Landesinstituts Sozialforschungsstelle Dortmund. Bärbel Meschkutat ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Landesinstitut Sozialforschungsstelle Dortmund. Dr. Bernd Tenbensel ist Mitarbeiter der ÖTV-Kreisverwaltung Dortmund.

Paradoxien des Journalismus: Theorie — Empirie — Praxis Festschrift für Siegfried Weischenberg

Journalismus soll mündige Bürger informieren und doch sein Publikum unterhalten, soll schonungslos recherchieren und gleichzeitig Profite erwirtschaften. Journalismus soll die Auflage und die Einschaltquote steigern – und trotz vielfältiger Abhängigkeiten und Zwänge stets unabhängig sein, den Idealen der Aufklärung und dem Ethos der Wahrheit verpflichtet.

Einführung in das Quartär: Das Zeitalter der Gletscher

Das Wissen über das Eiszeitalter verändert sich rasch. Neue Hinweise liefern u. a. Tiefseesedimente, die Isotopentechnik und die Erkundung heutiger kalter Gebiete der Erde, wobei Eiskernbohrungen in Grönland und der Antarktis für die jüngere Klimageschichte besonders wichtig sind. Eindrucksvoll sind die durch Tiefseebohrungen möglich gewordenen Übersichten, deren Auswertung erst am Anfang steht.

Additional info for Basiswissen Urologie

Sample text

Angeborenes stenotisches Segment oder erworbene Stenose an der ureterovesikalen Einmündung (iatrogen, Stein, Tumor). Behandlung: Operative Behebung der Abflussbehinderung, Vorgehen je nach Ursache und Ausmaß; evtl. Neueinpflanzung. Reflux Antirefluxmechanismus. Die Längsmuskelfasern der Uretermündung, die ins Trigonum einstrahlen, werden während der Miktion durch die Trigonummuskulatur blasenhalswärts gespannt. Dadurch verengt sich das Lumen des terminalen Ureters zum virtuellen Spalt. Gleichzeitig wird der intramural-intravesikale Abschnitt durch den Miktionsdruck der Blase (bis zu 50 mmHg) auf der Muskelunterlage komprimiert.

Warum führen Sie bei einem 60-jährigen Mann eine Rektaluntersuchung durch? 7. Wie viele Keime müssen auf einer Urin-Objektträgerkultur vorhanden sein, damit Sie die Diagnose »Infekt« stellen? 8. Was verstehen Sie unter einem »Urogramm«, »Computertomogramm«? 9. Mit welchem Kathetertyp beheben Sie die Harnverhaltung eines 70-Jährigen? 10. In welchen Einheiten notieren Sie das Ergebnis einer Harnflussmessung? Lösungen → S. 5 Anomalien der Urethra und der Genitalorgane – 46 – 39 32 Kapitel 3 · Wichtige Anomalien der Urogenitalorgane !

Abb. 1. Anfertigung einer Objektträgerkultur (nach Hautmann u.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 44 votes